Dresden

Dresden, das „Florenz des Nordens“, ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsens und nach Leipzig die zweitgrößte sächsische Stadt. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von 328 km² und zählt rund 541.000 Einwohner. Dresden liegt beiseitig am Ufer der Elbe, die sich auf 30 km durch das Stadtgebiet schlängelt. Mit 62 % Grünfläche gilt Dresden als eine der grünsten Städte Europas.

 

Dresden ist Kunst- und Kulturstadt, aber auch ein wichtiger Technologiestandort. In der Stadt hat sich ein Netzwerk aus Forschung, Wirtschaft und Kultur etabliert. Es gibt insgesamt 9 Hochschulen in Dresden, wovon die Technische Universität eine der größten Universitäten Deutschlands ist.

 

Schloss Pillnitz