Märzenbecherwiesen im Peklo (Cz)

Zwischen dem kleinen Örtchen Zahrádky bei Česká Lípa (Böhmisch Leipa) und Česká Lípa in Tschechien erstreckt sich das Tal Peklo (auch Höllengrund oder Karbenschlucht genannt). Es ist ein schluchtartiges, felsiges Durchbruchstal mit dem größten Märzenbechervorkommen Nordböhmens. Das Tal wurde wegen seines urwaldartigen Waldbestandes und der einzigartigen Flora und Fauna auf 67 Hektar als Nationales Naturdenkmal unter staatlichen Schutz gestellt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0