Schloss Ober Neundorf

„STRVXVERVNT ALII NOBIS: / NOS POSTERITATI. / OMNIBVS AC STRVXIT NOBIS / HABITACVLA CHRISTVS“

 

“Andere haben für uns, wir für unsere Nachwelt gebaut, allen jedoch hat Christus wie uns die Wohnstätten bereitet.”

Das kleine Schlösschen Ober Neundorf liegt im gleichnamigen Ober-Neundorf, einem Ortsteil von Görlitz. Es  wurde nach neuesten Bauwerksbefundungen bereits im 13./14. Jahrhundert erbaut und weist noch heute unvergleichlich reiche Sgraffitoreste mit starken norditalienischen Zügen auf der Fassade auf. In seiner jetzigen Baugestaltung ist es vorwiegend im Stil der Renaissance gehalten.

 

Das Schloss gelangte durch Maria Ludgardt Vitzthum von Eckstädt, geb. von Taube, in den Besitz von Christoph Vitzthum von Eckstädt. Er war ein bedeutender Landeshauptmann von Bautzen. Gut und Dorf waren später lange Zeit im Besitz der Familie von Gersdorff. Durch Einheiratung taucht auch der 1802 geadelte Karl Gottlob von Anton, der als Mitgründer der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften eine zentrale Rolle in der Geschichte der Stadt Görlitz einnimmt, als Besitzer auf. Hier experimentierte er mit seinen agrartheoretischen Reformideen, die er in umfangreichen Schriften entwickelte.

 

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Olga von Stein-Kochberg 1945 als letzte Besitzerin vertrieben und enteignet.

 

Das Schloss befindet sich seit Herbst 2015 in liebevollen Händen eines Privatbesitzers und wird derzeit mit viel Einfühlungsvermögen denkmalschutzgerecht wieder zum Leben erweckt.

 

 

 

 

Aktuelle Informationen rund um Schloss Ober Neundorf sind auf der der Homepage des Schlosses zu finden:

 

www.schloss-ober-neundorf.de
 

Außenaufnahmen vom Schloss aus dem Jahr 2014

Am Tag des offenen Denkmals, am 14. September 2014, hatte ich die Möglichkeit, das Schloss von innen zu besichtigen. Nachfolgend einige Fotos davon.

Schloss Ober Neundorf im November 2015

Es hat sich viel getan in den vergangenen Monaten am und im Schloss. Nachfolgend einige Aufnahmen vom Mai 2016.

Am Tag des offenen Denkmals im September 2016 war das Schloss nach zwei Jahren erstmals wieder für die Öffentlichkeit zugänglich und fand sehr viel Zuspruch bei den Besuchern.

Auch 2017 haben die Schlossherren ihr Schloss am Tag des offenen Denkmals für interessierte Besucher geöffnet:

Am 8. September 2018 lädt der Schloss Ober Neundorf e. V. zum

KultUrGut 2018

 

ein. Von 10:00 Uhr bis 19:25 11sec. können Sie gemeinsam mit dem Schlossverein ein außergewöhnliches Fest erleben.

 

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Veranstaltungen auf der Homepage des Schlosses.

 

Auch am 9. September 2018, dem Tag des offenen Denkmals, hat das Schloss seine Türen für Besucher geöffnet.