Kaltwasser-Heilanstalt

Bereits im Jahre 1887 wurde die Badeanstalt als Kaltwasser-Heilanstalt von einem Arzt gegründet. Es wurden Wannen-, Dampf-, Heißluft-, Sole-, Moor- wie auch Kräuterbäder angeboten. Außerdem stand den Besuchern des Bades ein Schwimmbecken zur Verfügung, was so angelegt war, dass es Schwimmer und Nichtschwimmer nutzen konnten. Da der Betreiber bereits zu der damaligen Zeit finanzielle Probleme hatte und der Badebetrieb nur mit Unterstützung städtischer Mittel und eines Fördervereins aufrecht erhalten werden konnte, ging das Bad 1920 in kommunale Nutzung über und wurde bis 1996 betrieben.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0